Luftfahrt-info-mehr
  Condorinfo
 



Die vier Gesellschaften,
Norddeutscher Lloyd mit  (27,75 %), Hamburg-Amerika-Linie mit (27,7 %), Deutsche Lufthansa mit  (25,81 %) und die Deutsche Bundesbahn mit (18,5 %) gründeten  am 21 Dezember 1955 die Deutsche Flugdienst GmbH, heute besser bekannt als Condor Flugdienst GmbH. Ihr Hauptsitz befindet sich damals zur Gründerzeit sowie auch heute, noch immer In Frankfurt am Main. Der Touristische Flugbetrieb wurde am 29 März 1956 in Betrieb genommen, wo auch schon im ersten Betriebsjahr die Kanarischen Inseln sowie Palma de Mallorca auf den Flugprogramm standen. Letztendlich ging die Deutsche Flugdienst GmbH 1959 zu 95.5 Prozent an die Deutsche Lufthansa über.

 
Schon Anfang 1926, hatte die Condor Flugdienst GmbH ein Passagieraufkommen von 32.000 Fluggästen die in diesem Jahr befördert wurden und schon damals war Mallorca allein mit 18.400 Passagieren der absolute Spitzenreiter. Als erste Ferienfluggesellschaft der Welt setzte Condor Flugdienst eine 747-200 ein. Umsatzstark zeigte sich die Airline im Jahr 1973 mit einen Umsatz von 291 Millionen DM und katapultierte sich so an die Spitze der Ferienfluggesellschaften.


 
2002 wurde aus Condor Flugdienst eine neue Marke, die Thomas Cook Touristikmarke kam auf den Markt und so wurde aus der Condor Flugdienst GmbH die Thomas Cook powered by Condor. Im September 2013 stellten Condor und Thomas Cook Airlines einen neuen gemeinsamen Markenauftritt vor, mit einem vollständig frischem Corporate Design und einer neuen Lackierung der Flotte.

 
Im heutigen Kurz u. Mittelstreckennetzt der Airline werden Maschinen des Typs Airbus A320-200, Airbus A321-200 und Boeing 757-300 eingesetzt. Angeflogene Destinationen sind unter anderem Agadir, Antalya, Arrecife, Burgas, Chania, Dalaman, Djerba, Funchal, Hammamet, Heraklion. Für die Langstrecke kommt die  Boeing 767-300ER  zum Einsatz mit folgender Destinationen nach Puerto Plata, Punta Cana, Recife, Baltimore-Washington, Barbados, Calgary, und  Cancún,
 
Mit Stand von November 2013 besteht die gesamt Flotte aus 40 Flugzeugen, die ein Durchschnittsalter von ca. 14,5 Jahren haben.
-          12 Maschinen d. Typs  Airbus A320-200
-            2 Maschinen d. Typs  Airbus A321-200
-          13 Maschinen d. Typs  Boeing 757-300
-          12 Maschinen d. Typs  Boeing 767-300ER
 

 
Von 2009 bis 2010 wurden alle Boeing 757 u. 767 mit Blended Winglets nachträglich ausgestattet, die den Kerosinverbrauch um bis zu 4 Prozent einsparen sollen. Nach einer Studie Organisation  Atmosfair, wurde Condor zu einer der Umweltfreundlichsten Fluggesellschaften weltweit ernannt. Bei einer Auflistung der 100 Umweltfreundlichsten Fluggesellschaften, belegte Condor den zweiten Platz in der Kategorie Langstrecke,  noch vor Lufthansa die sich auf Platz 30 Platzierten.


 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Design by www.design-globe.de- © 2013 by luftfahrt-info-mehr