Luftfahrt-info-mehr
  airberlininfo
 




Hauptsitz der Air Berlin ist Berlin-Charlottenburg-Nord. Im Jahre1978 wurde die Chartergesellschaft durch den US Amerikaner Kim Lundgren im US Bundestaat Oregon durch die Zulassung der Federal Aviation Administration gegründet, mit der Intention das nach den zweiten Weltkrieg bis hin zur Wiedervereinigung 1990 nur Luftfahrzeuge der Siegermächte West Berlin anfliegen durften. Mit einer Boeing 707 ging der erste Flug im April 1979 von Berlin nach Palma de Mallorca. Auch heute noch ist die Insel ein für die Gesellschaft bedeutendes Anflugziel im Mittelmeerraum.  
Gegenwärtig belegt Air Berlin den zweitgrößten Platz in Deutschland und den siebtgrößten auf den europäischen Markt der Fluggesellschaften. Seit den 20 März 2012 ist sie zudem Mitglied in der One World Luftfahrtallianz, wo sie nun im globalen Netzwerk mehr als 800 Ziele in 150 Ländern abdeckt.                                                                


Im Geschäftsjahr 2012, wickelte Air Berlin ein Konzernumsatz von 4,31 Mrd. €uro (2011: EUR 4,23 Mrd.) ab, das dem zufolge im gleichen Jahr ein Fluggastaufkommen von insgesamt 33.346.495 Fluggäste nachweisen konnte. Die Air-Berlin Flotte zeigt derzeit eine gesamt Stärke von 120 Maschinen und beschäftigt laut Stand 2012 bis heute 9.284 Mitarbeiter davon sind 771 Beschäftigte im Ausland tätig, unter anderem in der Schweiz, Spanien und Österreich,

 
 

Aktuell starten die Flugzeuge der Air Berlin weltweit zu 147 Zielen in 40 Ländern. Neben den bekannten Charterüblichen Ferienziele für Sonnenhungrige, bietet  Air Berlin auch Reisen in ferneren Ländern mit Nonstop Option an, unter anderem nach New York City, Los Angeles und Miami, die mit einem  Airbus A330-200 und einer extra umgebauten Businnes-Klasse ausgestattet wurden. Nach Bekanntgabe des Ausbaus des bestehenden Codeshare-Abkommens  mit Air-Berlin und der Etihad Airline, werden nun auch Flüge via Abu Dhabi nach Chengdu, Peking, Shanghai, Tokio und Nagoya bedient. Mehrmals wöchentlich im Codeshare auch mit Etihad, sogar nach Singapur und Brisbane.


Die Flugzeugflotte besteht wie Anfangs erwähnt aus 120 Maschinen mit einem Durchschnittsalter von ca. 5,6 Jahren die sich wie folgt in verschiedenen Mustern aufteilt.
-          8   Maschinen d. Typs Airbus A319-100   2 betrieben durch Belair
-          29 Maschinen d. Typs Airbus A320-100   6 betrieben durch Belair
-          12 Maschinen d. Typs Airbus A321-200
-          14 Maschinen d. Typs Airbus A330-200    1 in one World Sonderlackierung
-          11 Maschinen d. Typs Boeing 737-700      7 betr. durch TUIfly
-          36 Maschinen d. Typs Boeing 737-800      5 betr. durch TUIfly,3 oneworld-Lackierung     
-          15 Maschinen d. Typs Boeing 787-900      Auslieferung vs. ab 2018
-          10 Maschinen d. Typs Dash 8Q-400           betrieben durch LGW




Neben den  Fluggesellschaften Belair und Niki, befinden sich weitere Unternehmen als ein Teil der Air Berlin Group wie z.B  Air Berlin Holidays, Air Berlin Technik und Air Berlin Flightschool.



 
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Design by www.design-globe.de- © 2013 by luftfahrt-info-mehr